Weniger und doch mehr: Eine Einladung

Das Fasten hat Dr. Otto Buchinger nicht erfunden: er hat es erfahren. Zu einem Zeitpunkt, als ihm nichts anderes mehr half. Er hat es dabei nicht belassen, sondern stieß eine Entwicklung an, die Buchinger Heilfasten heute zu einer Methode macht, die sehr viel mehr bewirkt als bloße Gewichtsreduktion.

Heilfasten als ganzheitliche Methode

Buchinger MethodeDr. Otto Buchinger ergänzte das Wasserfasten seiner Zeit durch Säfte und Gemüsebouillon, Homöopathie, Gymnastik und Wandern. Sein besonderer Verdienst war die Erkenntnis, dass Fasten eine Kraft freilegt, die von Hippokrates bis Paracelsus als Archaeus oder Urkraft bekannt war und heute als Selbstheilungskraft bezeichnet wird. Und dass zur Entfaltung dieser Kraft nicht nur wichtig ist, was wir essen oder nicht, sondern auch was wir unserem Geist zuführen und wie wir insgesamt leben: Nicht nur körperliche Fitness und gesunde Ernährung sind Voraussetzung für Gesundheit, Zufriedenheit, Lebensfreude Glück, sondern auch Muße und kreative Entfaltung, Musik, Literatur und Kunst sowie Spiritualität.

Philosophie der Selbstbefähigung

Buchinger Heilfasten ist nicht nur eine physiologische Methode, sondern beschäftigt sich ganzheitlich mit den grundlegenden Fragen menschlicher Existenz: Was gehört zu einem erfüllten Leben, was ist verzichtbar, was nicht. Der Schwerpunkt liegt auf dem Prinzip der Selbstbefähigung, also darauf den individuellen Menschen, für die ureigenen Bedürfnisse zu sensibilisieren und seine Selbstheilungskräfte zu stärken. Ein ganz entscheidender Punkt im Hinblick auf unsere Globalität.

Heilfasten heute: Indikationen

Buchinger Heilfasten ist heute eine Methode, die traditionelles Fasten mit integrativer Medizin und vielfältigen Impulsen zur Persönlichkeitsentwicklung verbindet und dabei auf die nachhaltige Steigerung des körperlichen und seelischen Gleichgewichtes zielt.
Das Spektrum der therapeutischen Zielstellungen reicht dabei von Prophylaxe über Stoffwechselerkrankungen, entzündliche Gelenkerkrankungen bis hin zu chronischen Erschöpfungszuständen oder Depressionen. Medizinische Indikationen

Buchinger MethodeWeniger: mehr

Über alle medizinischen Indikationen und theoretischen Beschreibungen hinaus erleben unsere Gäste das Buchinger Heilfasten zugleich als ein Weniger und ein Mehr: Weniger, weil man buchstäblich Ballast abwerfen und in einer Atmosphäre der Geborgenheit und Konzentration Abstand von den Sorgen und Scheinwichtigkeiten des Alltags nehmen kann. Mehr, weil man eine größere Klarheit und ein intensiveres Selbsterleben erfährt, weil die Fähigkeit zum Genuss wieder auflebt und weil mitsamt der oft verloren geglaubten Lust an der persönlichen Weiterentwicklung das Maß an Zufriedenheit und Lebensfreude insgesamt zunimmt.

Ein Weg: eine Einladung

Unser Dreiklang von Fasten, integrativer Medizin und Inspiration hilft nicht nur chronische Leiden zu lindern und Erschöpfungssyndromen vorzubeugen, sondern Schritt für Schritt den Weg in ein erfülltes und gesundes Leben zu gehen. Wie sich dieser Weg für Sie gestalten könnte, davon möchten wir Ihnen auf den folgenden Seiten einen ersten Eindruck geben. Gerne besprechen wir auch persönlich mit Ihnen, welche Angebote Ihrer individuellen Situation am besten entsprechen, welche Kosten sich damit verbinden und was Ihre private oder gesetzliche Krankenversicherung trägt.

Leitbild Buchinger Wilhelmi 2