Scroll to top

Meditationsabende „Zen oder die Kunst, richtig zu leben“

Vom 10. – 21.12.2020 Einführung und Vertiefung in Theorie und Praxis der Zen Meditation unter Leitung von Jesuitenpater, Buchautor und Zen-Meister (Roshi) Niklaus Brantschen. Pater Brantschen ist Begründer und langjähriger Leiter des Lassalle-Hauses, des „Zentrums für Spiritualität, Dialog und Verantwortung“ in der Schweiz.

Wie Zen praktizieren?

Zen ist eine Meditationsweise, die von der Zerstreuung zur Sammlung, von aussen nach innen, von der Oberfläche in die Tiefe führt; deshalb heisst sie auch Tiefenmeditation.

Zen ist eine Meditationsweise, die ohne „Worte und Begriffe“ auskommt und die – mit offenen Augen – auf keine bestimmten Gegenstände achtet; deshalb heisst sie auch übergegenständliche Meditation.

Zen ist eine Meditationsweise, die – ohne vor der Welt zu flüchten – in der Stille und im Sitzen vollzogen wird; deshalb heisst sie auch Schweige- oder Sitzmeditation (Zazen).

Event Marbella

In englischer Sprache
Kostenfrei im Rahmen unseres Buchinger Wilhelmi Programms.

 

 

Wünschen Sie weitere Informationen?

T +34 952 7643 00

clinica@buchinger-wilhelmi.es

 

Post a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.