Scroll to top

SGD-ZIELE

Diese Ziele sind uns besonders wichtig

Wir haben 9 der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung priorisiert. Mit einem Klick auf das jeweilige Icon springen Sie direkt zu den passenden Maßnahmen, die wir bei Buchinger Wilhelmi umsetzen.

Keine Armut

Alle Menschen sollten ihre Grundbedürfnisse abdecken und ein erfülltes Leben führen können. Leider ist das noch nicht überall auf der Welt und für jeden Menschen der Fall. Für uns ist dieser Punkt deshalb mit am wichtigsten.

Wir engagieren uns gegen Armut, indem wir in unseren Kliniken mehrere hundert Menschen beschäftigen. Bei Buchinger Wilhelmi nehmen wir unsere soziale Verantwortung ernst, weshalb wir möglichst viele Leistungserbringer intern eingliedern, darunter auch Reinigungs- und Wäschereifachkräfte.

Bei steigenden Energiekosten und Inflation bezuschussen wir zudem unsere Mitarbeiter:innen durch besondere Prämien. Auch unterstützen wir in Marbella Organisationen wie die Caritas.

Kein Hunger

Ausreichende Lebensmittelversorgung ist eine der wichtigsten Grundvoraussetzungen für ein gesundes Leben. Deshalb achten wir bewusst auf den Umgang mit Lebensmitteln und nutzen in den Kliniken bio-zertifizierte und lokale Erzeugnisse.

Aufgrund der guten Planbarkeit werden in den Buchinger Wilhelmi Kliniken kaum Lebensmittel weggeworfen. Wir kaufen und kochen alles nach Bedarf und vermeiden so unnötigen Müll. Wenn doch etwas übrigbleibt, kommt es in die Biogasanlage (in Überlingen) und in den Bio-Kompost (in Marbella). So gehen wir sicher, dass die Reste so sinnvoll wie möglich eingesetzt werden.

Unseren Mitarbeiter:innen bieten wir zudem Unterstützung bei einer gesunden Ernährung durch eine Bio-Box (in Überlingen) sowie Mittagsangebote (beide Kliniken). Von unserer Aufklärung über nachhaltiges und gesundes Essen profitieren sie ebenso wie unsere Gäste.

Gesundheit und Wohlergehen

Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit und Schmerz: Wir unterstützen Menschen in unseren Kliniken mit einem ganzheitlichen Ansatz für Körper und Geist. Deshalb ist dieser Punkt besonders wichtig für uns.

Für uns zählt die Achtsamkeit mit sich selbst, seinen Mitmenschen und der Umwelt zu den wichtigsten Grundlagen. Deshalb gehen unsere Gesundheitsangebote weit über das Fasten hinaus. Vor Ort in den Kliniken bieten wir unter anderem präventive medizinische Maßnahmen, Psychotherapie sowie Ernährungsberatungen an. Wir fördern das Wohlbefinden unserer Gäste und helfen ihnen dabei, ungesunde Gewohnheiten abzulegen. Durch unsere Fastenbox, den YouTube-Kanal, Vorträge sowie die Buchinger Wilhelmi App unterstützen wir Menschen auch außerhalb der Kliniken bei einer gesunden Lebensweise.

Für unsere Mitarbeitenden gibt es außerdem die Möglichkeit, bei uns zu Fasten sowie in Überlingen auch Betriebssport und Mitarbeiter-Rabatte für Therapien und Anwendungen zu nutzen.

Hochwertige Bildung

Bildung ist eine der effektivsten Säulen, die uns eine bessere Zukunft ermöglichen. Deshalb möchten wir den Zugang zu unserem Wissen möglichst vielen Menschen verfügbar machen. Wir teilen spannende Informationen auf YouTube, bei Veranstaltungen und in der Buchinger Wilhelmi App.

Wir fördern zudem unsere Mitarbeiter in beiden Kliniken kontinuierlich in ihrer persönlichen Entwicklung, indem wir ihnen Fortbildungsmöglichkeiten anbieten. Für unsere Gäste bieten wir zahlreiche Angebote, bei denen Wissen rund um Gesundheit und Wohlbefinden vermittelt wird, sowie Techniken wie Yoga und Entspannungsübungen erlernt werden.

In Überlingen können Mitarbeitende unsere kostenfreie Wissensvermittlung nutzen (Wissenswerkstatt, Besuch von Vorträgen und Lehrküchen) und  an Sprachkursen teilnehmen. In Marbella bieten wir eine hochwertige Ausbildung in Form von Konferenzen, Coaching und mehr an. Auch das kulturelle Angebot in der Region fördern wir aktiv.

Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen

Leider ist der Zugang zu sauberem Trinkwasser nicht für alle Menschen selbstverständlich. Wir engagieren uns deshalb für einen bewussten Umgang mit dieser kostbaren Ressource.

In Überlingen haben wir alle PET-Flaschen durch die Installation von Wassertrinkbrunnen und Edelstahlflaschen für unsere Gäste ersetzt. Das Wasser zur Bewässerung unserer Außenanlage kommt aus dem Überlauf des Kneippbeckens sowie Regenwasser. Sogar das Überlaufwasser unseres Außenpools wird durch eine Wiederaufbereitungsanlage gereinigt und so größtenteils erneut verwendet.

Die sanitären Einrichtungen werden regelmäßig gewartet und inspiziert. Für das Trinkwasser arbeiten wir mit Wasseraufbereitungsspendern. Weitere Wassersparmaßnahmen beinhaltet zum Beispiel Wasserhähne mit Bewegungssensoren und die Wiederverwendung des Wassers aus den Unterwasserbadewannen.

Industrie, Innovation und Infrastruktur

Auch was unsere Lieferanten und Partner angeht, möchten wir mit gutem Beispiel vorangehen. Deshalb setzen wir in Überlingen auf lokale, regionale Dienstleister, die selbst nachhaltig handeln. Wo möglich, decken wir (auch aus Gründen der sozialen Verantwortung und Qualitätssicherung) viele Dienstleistungen auch intern ab.

In Marbella fördern wir zudem verschiedene Innovationsprojekte und arbeiten mit modernster Technik auf dem aktuellen Stand der Forschung.

Unsere eigene wissenschaftliche Abteilung trägt mit zahlreichen Studien in Kooperation mit internationalen Forschern und Universitäten zur Wissenserweiterung bei. Dieses Wissen wird von uns kostenfrei etwa in Form von YouTube-Videos oder der Buchinger Wilhelmi App bereitgestellt.

Nachhaltige/r Konsum und Produktion

Konsum ist selten nachhaltig, deshalb ist diese Herausforderung für uns enorm wichtig. Denn nur wenn wir umweltbewusst produzieren und konsumieren, handeln wir zukunftsorientiert. Aus dem Prinzip der Achtsamkeit erschließt sich für uns ganz logisch ein bedachter Umgang mit Ressourcen und die Schonung der Umwelt.

Unsere Klinik in Überlingen ist die weltweit erste von Demter zertifizierte Küche. Wir orientieren uns allgemein am cradle to cradle Prinzip, indem wir alle in einem Produkt verwendeten Materialien nach Gebrauch weiternutzen oder recyceln. Die gilt bei Lebensmitteln genauso wie bei der Müllentsorgung.

Die Klinik in Marbella verfügt über eine CSA (Clinical supported agriculture), die frische, saisonale und lokale Naturprodukte liefert. Beim Kauf von Verpackungen, Papier, Waschmittel usw. halten wir uns an festgelegte Umweltrichtlinien. Smarte Technik ermöglicht uns Energiesparmaßnahmen.

In beiden Kliniken verwenden wir ausschließlich Mehrweg-Glasflaschen sowie Wassertrinkbrunnen. Gebrauchsgegenstände wie Teppiche und Frottee werden wiederverwendet oder umfunktioniert. Lebensmittel lassen wir uns mit keiner oder wenig Verpackung und in Mehrwegkartons liefern.

Maßnahmen zum Klimaschutz

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung unserer Zeit. Statt wegzusehen, übernehmen wir Verantwortung und setzen zahlreiche Maßnahmen zu Reduktion von Emissionen um. Und wir setzen auf nachhaltige und zukunftsfähige Energien.

In Überlingen verwenden wir zwei Blockheizkraftwerke, die bei Bedarf von Heizungspumpen unterstützt werden. Die meist verbrauchte Ressource in der Klinik ist Papier: Unseren Papierverbrauch konnten wir nach einer Greenpeace-Schulung stark reduzieren und auf Papier mit nachhaltigen Siegeln umstellen. Zur Förderung der Elektromobilität gibt es zwei Elektrotankstellen sowie Ladestationen für E-Bikes. Auf dem Klinikgelände nutzen wir elektrische Caddies. Kaputte Gegenstände reparieren wir oder funktionieren sie um und alte Arbeitskleidung wird an bedürftige Menschen gespendet.

In Marbella erfüllen alle thermischen Anlagen die gesetzlichen Anforderungen und werden regelmäßig überprüft. Auch hier investieren wir in erneuerbare Energie und setzen Maßnahmen zur Einsparung und Effizienzsteigerung um. So gibt es eine Ladestation für Elektroautos, Leitungen und Rohre wurden isoliert und wir bieten Parkhäuschen zum Abstellen von Fahrrädern. Auch die Grünfläche wächst immer mehr.

Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

Gemeinsam kann man mehr erreichen – deshalb arbeiten unseren Kliniken in Überlingen am Bodensee und Marbella eng zusammen und tauschen sich zum Thema Nachhaltigkeit aus.

Darüber hinaus arbeiten wir mit externen Organisationen, welche die gleichen Ziele verfolgen wie wir. Dazu gehören: Ärzte ohne Grenzen, Brunnen ohne Grenzen, CSA, Arboretum und weitere.

Buchinger Wilhelmi, Fasten, Heilfasten, Fasting, Health, Integrative Medicine, BIO, Zertfizierung
Buchinger Wilhelmi, Fasten, Heilfasten, Fasting, Health, Integrative Medicine, Right livelihood award
Buchinger Wilhelmi, Fasten, Heilfasten, Fasting, Health, Integrative Medicine,, Zertfizierung, DIN EN ISO 9001, Qualitätsmanagementsystem, EQ ZERT
Buchinger Wilhelmi, Fasten, Heilfasten, Fasting, Health, Integrative Medicine, Traveler, Condé Nast