Scroll to top

Wissenschaft

Wissenschaftliche Dokumentation des Buchinger Wilhelmi Heilfastens

Buchinger Wilhelmi beteiligt sich an der internationalen Forschung zum Fasten und der „real food Ernährung“: Die Forschungsabteilung der Klinik Buchinger Wilhelmi, unter der Leitung von Dr. Françoise Wilhelmi de Toledo und koordiniert durch die wissenschaftliche Projektleiterin Franziska Grundler, bearbeitet derzeit mehrere große Studien.

Forschungsziel einer Studie in Kooperation mit Prof. Dr. Andreas Michalsen von der Universitätsklinik Charité in Berlin ist es, die Sicherheit, die therapeutische Effizienz und den „Genussfaktor“ des Buchinger Wilhelmi Fastenprogrammes zu dokumentieren.

Wir konnten Daten von 1.422 Patienten auswerten, die im Jahr 2016 insgesamt 10 Tage oder länger (im Durschnitt 14 Tage) bei Buchinger Wilhelmi in Überlingen verbrachten. Eine detaillierte Sammlung von klinischen Parametern wie Blutdruck, Gewicht, Bauchumfang und Blutuntersuchungen wurden während des Aufenthalts durchgeführt. Zudem werden das emotionale und körperliche Wohlbefinden und die langfristige Wirkung durch den Einsatz von Follow up-Fragebögen jeweils zwei Wochen, drei und elf Monate nach dem Aufenthalt dokumentiert.

Diese Studie veranschaulicht wie wirkungsvoll Fasten sein kann. Es kann mehrere Medikamente in der Prävention und Behandlung von Krankheiten, in der Verbesserung des gesundheitlichen Zustandes und in der Regeneration der Organe ersetzen. Und dies mit wenigen Nebenwirkungen, wie unsere Studie bestätigt. Die Ergebnisse werden derzeit analysiert, die Veröffentlichung wird voraussichtlich 2018 erfolgen.

Fasten und Muskelfunktion

Eine weitere Studie in Zusammenarbeit mit dem Team um Dr. Yvon Le Maho vom CNRS (Nationales Wissenschaftliches Forschungszentrum) in Straßburg dokumentiert die Wirkung des Buchinger Wilhelmi Fastenprogrammes auf die muskuläre Leistungsfähigkeit und auf den Muskelstoffwechsel bei 16 gesunden Männern. Über einen Zeitraum von 17 Tagen wurden tägliche körperliche Untersuchungen durchgeführt und anspruchsvolle Laborparameter erhoben. Die Ergebnisse werden derzeit ausgewertet. Erste Analysen zeigen eine sehr stabile, muskuläre Leistungsfähigkeit im Laufe des Fastens mit einer deutlichen Tendenzen zur Verbesserung nach 17 Tagen Buchinger Wilhelmi Fastenprogramm. Die Veröffentlichung wird voraussichtlich 2018 erfolgen.

Des Weiteren werden aktuell in unserer Forschungsabteilung zwei Doktorarbeiten erstellt. Einerseits zum Thema „Das Mikrobiom vor und nach dem Fasten“ und andererseits ein detailliertes Follow up einer Gruppe von Patienten, die in der Klinik gefastet haben.

Ein Dank an die Teilnehmenden

Wir möchten Ihnen, liebe Gäste und Patienten, ganz herzlich dafür danken, dass Sie unsere wissenschaftliche Dokumentation unterstützen. Sie bemühen sich, tägliche Selbstbeobachtung durchzuführen, Formulare auszufüllen und sie an uns zurückzusenden. Sollten Sie in die Klinik zurückkommen, werden wir Ihnen gerne einige beeindruckende vorläufige Ergebnisse mit Verbesserung fast aller Parameter zeigen können und Ihnen persönlich für die Zusammenarbeit danken.

Ein Dank an die Teilnehmenden

Wir möchten Ihnen, liebe Gäste und Patienten, ganz herzlich dafür danken, dass Sie unsere wissenschaftliche Dokumentation unterstützen. Sie bemühen sich, tägliche Selbstbeobachtung durchzuführen, Formulare auszufüllen und sie an uns zurückzusenden. Sollten Sie in die Klinik zurückkommen, werden wir Ihnen gerne einige beeindruckende vorläufige Ergebnisse mit Verbesserung fast aller Parameter zeigen können und Ihnen persönlich für die Zusammenarbeit danken.

Die Ärztegesellschaft Heilfasten und Ernährung e.V. (ÄGHE)

Die Ärztegesellschaft Heilfasten und Ernährung e.V. (ÄGHE) ist ein gemeinnütziger Verein mit ca. 200 Mitgliedern, der 1986 in Überlingen gegründet wurde. Gründungsmitglieder waren Ärzte und Ärztinnen der Klinik Buchinger Wilhelmi um Dr. Heinz Fahrner und der Kurparkklinik um Dr. Hellmut Lützner.

Ziele und Aufgaben der ÄGHE:

  • Förderung des ärztlich geleiteten Heilfastens und gesunder Ernährungsstrategien sowie deren wissenschaftliche Dokumentation
  • Durchführen von Fortbildungen und wissenschaftlicher Kongresse
  • Darstellen der Akademischen Lehre sowie Ausarbeitung der Lehrinhalte
  • Publikation wissenschaftlicher und gesicherter Information zu den Themen Heilfasten und Ernährung

Kongresse der ÄGHE

Zu den Zielen und Aufgaben der ÄGHE gehört auch die wissenschaftliche Dokumentation des Heilfastens. Zu diesem Zweck organisiert die Gesellschaft Fortbildungstagungen sowie zweijährlich einen internationalen wissenschaftlichen Kongress:

Kongresse der ÄGHE

Zu den Zielen und Aufgaben der ÄGHE gehört auch die wissenschaftliche Dokumentation des Heilfastens. Zu diesem Zweck organisiert die Gesellschaft Fortbildungstagungen sowie zweijährlich einen internationalen wissenschaftlichen Kongress:

Essen, Fasten, länger leben! Eat, Fast and live longer!
29. – 30. Juni 2013

Fasten 2.0
27. – 28. Juni 2015

Heilfasten: Original belassen, supplementieren, imitieren
24. – 25. Juni 2017

Der nächste Kongress findet vom 29. – 30. Juni 2019 in Überlingen statt. Die Vorträge von 2013 und 2015 sind unter fasten.tv zu finden.

Publikationen

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der Publikationen aus unseren Kliniken. Weitere interessante Videos finden Sie auch auf unserem YouTube Kanal.

Therapeutic Fasting: The Buchinger Amplius Method.

Wilhelmi de Toledo, F.

Thieme, 2011, ISBN-10: 3131603615

Buchinger Heilfasten: Die Original-Methode.

Wilhelmi de Toledo, F.

Stuttgart: Trias, 2010, ISBN: 9783830435396

L’art de jeûner : manuel du jeûne thérapeutique Buchinger.

Éditions Jouvence, 2005, ISBN:  978-2-88911-483-2

El arte del ayuno: El programa Amplius© de las clínicas Buchinger Wilhelmi

Maeva Ediciones, 2018, ISBN-10: 8417108335

Lebenslust durch Fasten. Regeneration für Körper und Seele.

Lischka, Eva / Lischka, Norbert

Ludwig Auer Verlagsservice, 2005, ISBN-10: 3000155082

Nachhaltig genießen, Rezeptbuch für unsere Zukunft.

Hohler, Hubert / von Körber, Karl:

Trias, 2012, ISBN-10: 3830460538

The Joy of Sustainable Eating.

Hohler, Hubert / von Körber, Karl:

Trias, 2013, ISBN: 978 313 172451 9

Otto Buchinger – Ein Leben für das Heilfasten.

Klepzig, Helmut

Gessler, 2000, ISBN-10: 3861360551

Maria Buchinger 100th anniversary

Clínica Buchinger Wilhelmi

2016

Das Heilfasten und seine Hilfsmethoden als biologischer Weg.

Buchinger, Otto

Hippokrates Verlag, 2005, ISBN-10: 3830453159

Heilfasten. Fasten nach der Buchinger Methode.

Kuhn, Christian

Herder, 2003, ISBN-10: 3451053756

Fasten neu erleben.

Pater Niklaus Brantschen,

Herder, 2006, ISBN-10: 3451040581

Fasting: What, why, how.

Pater Niklaus Brantschen,

The Crossroad Publishing Company, 2010, ISBN-10: 082452540X

„Mehr als sich selber kann man nicht geben, man darf aber auch nicht weniger geben.“

Maria Buchinger Wilhelmi

„Mehr als sich selber kann man nicht geben, man darf aber auch nicht weniger geben.“

Maria Buchinger Wilhelmi

Die Maria Buchinger Foundation

Maria Buchinger Wilhelmi und Helmut Wilhelmi gründeten 1953 zusammen mit Vater bzw. Schwiegervater Dr. Otto Buchinger die erste Fastenklinik in Überlingen am Bodensee. 20 Jahre später entstand die zweite Klinik in Marbella, Andalusien.

Aus diesen zwei Einrichtungen stammen drei Generationen Ärztinnen, Ärzte, Mitarbeitende und Familienmitglieder, die das Fasten als Therapie, Prävention und spirituelle Übung weiterentwickelt haben. Das Werk von Gründer und Gründerin wurde weltweit bekannt und wird mit der Unterstützung der Maria Buchinger Foundation fortgeführt. Ein Jahr nach dem Tod Marias ist die Stiftung durch die Familien Wilhelmi, Rohrer und de Toledo gegründet worden – zu Ehren ihrer Mutter, Schwiegermutter und Großmutter.

Ziele der Maria Buchinger Foundation

Zweck der Stiftung ist die Förderung der Forschung auf dem Gebiet des Fastens als therapeutisches und präventives Verfahren:

  • Vergabe und Finanzierung von Forschungsaufträgen
  • Finanzierung von Forschungs-, Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen
  • Alle Maßnahmen, die geeignet sind, das Lebenswerk von Maria Buchinger und deren Ehemann Helmut Wilhelmi, von Dr. Otto Buchinger Sr. und Jr., sowie deren Nachfolgerinnen und Nachfolgern zu pflegen und weiterzuentwickeln.

Die Maria Buchinger Foundation

Maria Buchinger Wilhelmi und Helmut Wilhelmi gründeten 1953 zusammen mit Vater bzw. Schwiegervater Dr. Otto Buchinger die erste Fastenklinik in Überlingen am Bodensee. 20 Jahre später entstand die zweite Klinik in Marbella, Andalusien.

Aus diesen zwei Einrichtungen stammen drei Generationen Ärztinnen, Ärzte, Mitarbeitende und Familienmitglieder, die das Fasten als Therapie, Prävention und spirituelle Übung weiterentwickelt haben. Das Werk von Gründer und Gründerin wurde weltweit bekannt und wird mit der Unterstützung der Maria Buchinger Foundation fortgeführt. Ein Jahr nach dem Tod Marias ist die Stiftung durch die Familien Wilhelmi, Rohrer und de Toledo gegründet worden – zu Ehren ihrer Mutter, Schwiegermutter und Großmutter.

Ziele der Maria Buchinger Foundation

Zweck der Stiftung ist die Förderung der Forschung auf dem Gebiet des Fastens als therapeutisches und präventives Verfahren:

  • Vergabe und Finanzierung von Forschungsaufträgen
  • Finanzierung von Forschungs-, Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen
  • Alle Maßnahmen, die geeignet sind, das Lebenswerk von Maria Buchinger und deren Ehemann Helmut Wilhelmi, von Dr. Otto Buchinger Sr. und Jr., sowie deren Nachfolgerinnen und Nachfolgern zu pflegen und weiterzuentwickeln.

Maria Buchinger Foundation-Preis

Der Preis der Maria Buchinger Foundation wird zweijährlich an Forscherinnen und Forscher verliehen, die das Thema Fasten wissenschaftlich dokumentieren.

 

Die Preisträger:

2011 Prof. Christine Uhlemann, Jena

2013 Prof. Valter Longo, University of South California, Los Angeles

2015 Dr. Heinz Fahrner und Dr. Hellmut Lützner, Überlingen

2017 Dr. Yvon Le Maho, CNRS, Strasbourg

 

Stiftungsvorstand:

Dr. med. Françoise Wilhelmi de Toledo 1. Vorsitzende

Claus Rohrer, 2. Vorsitzender

Katharina Rohrer-Zaiser, Stiftungsrat

Leonard Wilhelmi, Stiftungsrat

 

Kontakt:

info@maria-buchinger-foundation.com

www.maria-buchinger-foundation.org

Maria Buchinger Foundation-Preis

Der Preis der Maria Buchinger Foundation wird zweijährlich an Forscherinnen und Forscher verliehen, die das Thema Fasten wissenschaftlich dokumentieren.

 

Die Preisträger:

2011 Prof. Christine Uhlemann, Jena

2013 Prof. Valter Longo, University of South California, Los Angeles

2015 Dr. Heinz Fahrner und Dr. Hellmut Lützner, Überlingen

2017 Dr. Yvon Le Maho, CNRS, Strasbourg

 

Stiftungsvorstand

Dr. med. Françoise Wilhelmi de Toledo 1. Vorsitzende

Claus Rohrer, 2. Vorsitzender

Katharina Rohrer-Zaiser, Stiftungsrat

Leonard Wilhelmi, Stiftungsrat

 

Kontakt:

info@maria-buchinger-foundation.com

www.maria-buchinger-foundation.org