Scroll to top

Deutschlandfunk: „Denk ich an Deutschland“ mit Raimund Wilhelmi

In der Deutschlandfunk-Sendung „Denk ich an Deutschland…“ vom 22. August 2021 schildert Raimund Wilhelmi, der Enkel Otto Buchingers und ehemaliger Direktor der Buchinger Wilhelmi Klinik in Überlingen, seine ganz persönlichen Gedanken zum Thema Deutschland.

Hören Sie hier die ganze Sendung vom 22. August 2021.

„Wenn ich an Deutschland denke, dann denke ich an ein Land, das mir sehr am Herzen liegt. Vor allem hier am Bodensee. Und dessen Geschichte ich verfolgt habe“, erklärt Raimund Wilhelmi.

Für ihn gehören die Weinberge, Klöster, Barockschlösser, die Reichenau mit ihren Mönchen sowie die Maler auf der Höri zu Deutschland und vor allem zur Bodenseeregion.

Er attestiert dem Land eine positive Zukunft: „Ich denke, dass der Diskurs, den wir im Land haben, ein sehr fruchtbarer Diskurs ist. Und das wir es geschafft haben, trotz sehr auseinanderstrebender Interessen einen Dialog zu entwickeln, zwischen konservativem Bewusstsein, dem Arbeitnehmer-betreffendem Bewusstsein und dieser ökologischen Bewegung“.

Hören Sie auch