Scroll to top

Gesünder essen nach dem Fasten

Wie eine Heilfastenkur bei Buchinger Wilhelmi dabei hilft, ein nachhaltig gesundes Essverhalten zu etablieren.

War es auch einer Ihrer Neujahrsvorsätze, dass Sie sich gesünder ernähren möchten? Oder haben Sie gerade erst den Entschluss gefasst, sich verstärkt mit dem Thema vollwertige Ernährung zu beschäftigen? In einem oft von Stress geprägten Alltag fällt es schwer, festgefahrene Essgewohnheiten abzulegen. Eine Fastenkur bietet die Möglichkeit eines Neubeginns und wirkt wie ein körperlicher Reset – der ideale Zeitpunkt, um neue Verhaltensweisen zu erlernen, die auch langfristig beibehalten werden. Um unseren Gästen den Wechsel zu einer gesünderen und bewussteren Ernährungs- und Lebensweise zu erleichtern, haben wir entsprechende Kurse in unserem Programm vor Ort. Wenn Sie sich auch zuhause von unseren leckeren Rezepten inspirieren lassen möchten, haben wir hier für Sie eine Playlist mit unseren Lieblingsrezepten für Sie erstellt. Unser Kochbuch können Sie auch direkt in unserem Klinikshop bestellen.

Von der Theorie zur Praxis

In Vorträgen erklären Ernährungsexpert:innen aus unserem Hause die zahlreichen Zusammenhänge, die zwischen Ernährung und Gesundheit bestehen. Zusätzlich erhalten Sie viele Tipps, wie Sie ein gesünderes Essverhalten und einen gesünderen Lebensstil mit mehr Bewegung und Körperbewusstsein ganz praktisch in Ihren Alltag integrieren können.

In speziellen Kochkursen, unseren „Lehrküchen“, zeigen wir Ihnen, wie es in der Praxis gelingt, regelmäßig und unkompliziert gesunde und schmackhafte Gerichte auf den Tisch zu bringen. Die Lehrküchen finden mehrmals pro Woche mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten statt und werden sowohl als Gruppen- wie als Einzelkurse angeboten.

Wussten Sie übrigens, dass die Buchinger Wilhelmi-Fastenklinik am Bodensee als Lehrklinik für Ernährungsmedizin zertifiziert ist? Ein besonderes Angebot ist unsere 14-tägige Schulung zum Bio-Gourmetkoch bzw. zur Bio-Gourmetköchin. Dieses Weiterbildungsangebot können Sie selbst in Anspruch nehmen – oder Sie schicken einfach Ihre(n) Küchenchef:in zu uns.

Besser essen dank individueller Ernährungsberatung

Wer sich bei der Umstellung auf eine vollwertigere Ernährungsweise umfangreicher unterstützen lassen möchte, kann bei Buchinger Wilhelmi eine individuelle Ernährungsberatung in Anspruch nehmen. Diese Beratungen werden von Ernährungswissenschaftler:innen durchgeführt, die gezielt auf Ihre individuelle Situation und Ihre persönlichen Herausforderungen eingehen: Sind es häufige Restaurantbesuche, die Ihren Plan, sich gesünder zu ernähren, durchkreuzen? Vielleicht fehlt Ihnen im Alltag aber auch einfach die Zeit zum Kochen, oder Sie sind unsicher bei der Auswahl der richtigen Zutaten.

Im Rahmen einer individuellen Ernährungsberatung analysieren unsere Expert:innen Ihr bisheriges Essverhalten und schlagen konkrete Verbesserungen vor, die genau auf Ihre Lebensumstände abgestimmt sind. Eine nachhaltige Umstellung zu gesünderen Gewohnheiten in Ihrem Alltag ist so ganz einfach umzusetzen.

Auf Wunsch wird die Ernährungsberatung mit einem individuellen Diätplan oder einem Einzelkochkurs vervollständigt. Wer möchte, kann gesunde Zutaten und nützliche Utensilien bei uns bestellen und sich nach Hause liefern lassen.

Fünf einfache Tipps, um fit in den Frühling zu starten

Endlich sind sie vorbei, die langen, dunklen Wintermonate. Helfen Sie Ihrem Körper liebevoll auf die Sprünge, um gesund und vital in den Frühling starten zu können. Wir haben fünf Tipps für Sie zusammengestellt, mit denen Sie aufkommender Frühjahrsmüdigkeit ein Schnippchen schlagen.

Erstes saisonales Gemüse genießen

Um leere Vitamin- und Mineralstoffspeicher wieder aufzufüllen, bietet sich das erste Frühlingsgemüse an. Greifen Sie zu, denn wer saisonal einkauft, wird mit einem hohen Vitalstoffgehalt belohnt und bringt Abwechslung in den Speiseplan. Im April frisch auf dem Markt: Radieschen, Bärlauch und Blattspinat, mit denen sich viele leckere Frühlingsgerichte kreieren lassen.

Selbst Obst, Gemüse und Kräuter anbauen

Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um die Selbstversorgung mit frischem Obst und Gemüse und vitaminreichen Kräutern aus dem eigenen Garten zu planen. Gartenarbeit baut Stress ab und bringt den Kreislauf in Schwung. Ein weiteres Plus: Es fällt weder Verpackungsmüll noch transportbedingtes CO2 an. Wer keinen eigenen Garten hat, kann auf dem Balkon ein Plätzchen für Tomaten, Pflücksalat und Kräuter reservieren. Sprossen und Kräuter gedeihen sogar auf der Fensterbank.

Sonne tanken

Mit den länger werdenden Tagen wird auch die Sonneneinstrahlung intensiver – eine gute Nachricht, denn Sonnenlicht kurbelt nicht nur die körpereigene Vitamin-D-Produktion an, sondern sorgt auch für die vermehrte Ausschüttung von sogenannten Glückshormonen. Neben den Endorphinen zählt auch das Aktivitätshormon Serotonin dazu, das viele Prozesse im Körper steuert. Versuchen Sie daher, so viel Zeit wie möglich draußen zu verbringen, und genießen Sie die wärmenden Strahlen auf der Haut. Bleiben Sie dabei deutlich unterhalb der Grenze, bei deren Überschreiten ein Sonnenbrand entstehen würde, und halten Sie sich nur so lange ungeschützt in der Sonne auf, wie für Ihren Hauttyp angemessen.

In Bewegung kommen

Wärme und Licht aktivieren den Organismus und laden uns ein, uns wieder mehr zu bewegen – am besten an der frischen Luft. Beginnen Sie am besten mit ausgiebigen Spaziergängen, um in Schwung zu kommen, ohne die wintermüde Muskulatur gleich zu überfordern. Vielleicht haben Sie ja auch Lust, eine neue Sportart auszuprobieren? Wer Probleme hat, ein Plus an Bewegung in einem vollen Tag unterzubringen, kann das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden und den Arbeitsweg ganz oder teilweise per Rad oder zu Fuß zurücklegen. Manche Termine können vielleicht sogar statt im Büro bei einem Spaziergang stattfinden.

Ballast abwerfen

Wer den Aktivitätsimpuls des Frühlings nutzt, um Ungeliebtes und Überflüssiges loszuwerden, schafft nicht nur Ordnung und Platz für Neues, sondern wirft auch innerlich Ballast ab und lädt Leichtigkeit und Wohlbefinden ein.

Wünschen Sie weitere Informationen?

T +49 7551 807-0

info@buchinger-wilhelmi.com